Lotte Weis.
#Alltagslyrik#Gebrauchsprosa

Unrast im Stimmenwald

Ausschnitt vorläufiges Inhaltsverzeichnis

Post mortem

Ein Beamter verstirbt in Ausübung während der Dienstzeit in seinem Büro. Es scheint, als habe für die Führung die Aufklärung der Umstände seines Ablebens Nachrang nach der Frage, ab welcher Uhrzeit sein Dienst endete, da er die Stempeluhr nicht mehr betätigen konnte. 

Tyra

Eine Dezernentin übernimmt als erste weibliche Führungskraft kommissarisch die Leitung des Rathauses und die Amtsgeschäfte des erkrankten Oberbürgermeisters. Sie gleicht den Mangel an Testosteron durch einen autoritären Führungsstil aus

Die Hybris

Trotz des Drucks, der auf allen Hierarchieebenen herrscht, unterwirft sich die Belegschaft dem Trägheitsmoment. Nichts funktionier im Rathaus. Aber weder ein hoher Krankheitsstand, noch die Abwanderung von Mitarbeiterin in andere Behörden können etwas daran ändern: Es wird eine Monsterbehörde gebaut.

„Er stand auf seines Daches Zinnen,
er schaute mit vergnügten Sinnen
Auf das beherrschte Samos hin.
„Dies alles ist mir untertänig,“
begann er zu Ägyptens König,
„Gestehe, dass ich glücklich bin.“
Der Ring des Polykrates Schiller Ballade <Juni 1797


 Von bröckelnden Fassaden ...,
Langsam ist das Bild eines gemeinnützigen Dienstleisters nicht mehr aufrecht zu erhalten. Zahlenerreichung und Budgetierung ersetzen die Erfüllung des sozialen Auftrages. 

Ein Mitarbeiter berät die Bürger in Unterhose.


. ..unredlichem Verhalten …

Professionalität Fehlanzeige. Grenzen werden überschritten, Beurteilungen nach Gutdünken eröffnet, Noten nach Nasenfaktor vergeben. Das Verhalten der Mitarbeiter gegenüber dem Bürger ist herablassend, das Verhalten der Vorgesetzten gegenüber den Untergebenen ebenfalls.  

Zwei Kollegen schaffen es in Ausübung des evolutionären Auftrages nicht mehr bis ins Hotel. Sie werden in ihrem Büro erwischt.


 ... und dem Licht der aufgehenden Schere.
Eine Mitarbeiterin greift in die Kasse. Eine weitere richtet ein Konto ein, auf das sie sich Leistungen überweisen lässt. Das ist insbesondere deshalb schäbig, als dass es sich um Haushaltsmittel für die Ärmsten handelt.


Ante mortem

Die neue Superbehörde geht an den Start. Ein Drittel der Belegschaft ist krank, der Rest unzufrieden. Mittel für Sozialleistungen wurden gekürzt, um das Budget einzuhalten.  Da schafft es die örtliche Polizeibehörde tatsächlich, verschiedenster Inkompetenzen zum Trotz, den Mord aufzuklären.